Bundestagswahl 2017 – Kontinuität, Stabilität, Entwicklung, Nachhaltigkeit?

Der 24. September 2017 soll die Weichen für eine Zukunft stellen. Wie wird Deutschland bestmöglichst in eine gute Zukunft geführt? Wie gelingt es uns, Deutschland als ein ‚Dahoam‘ nicht aus den Augen zu verlieren? Schaffen wir es, unsere Werte aber auch unsere wirtschaftlich gute Ausgangssituation in eine Zukunft zu bekommen?

Weiterlesen

Über 80 Prozent Zustimmung für Ludwig Wayand als Bürgermeister in Baar-Ebenhausen

Baar-Ebenhausen Gerührt, überwältigt und motiviert: so kann man den Wahltag von Ludwig Wayand kurz zusammenfassen. Von der Zustimmung, die der Bürgermeister von Baar-Ebenhausen erfahren hat sei er begeistert, so der amtierende und neue Mann an der Spitze Baar-Ebenhausens. Weiterlesen

Ortsteile und Hauptort gut vertreten: Karlskroner Gemeinderat will aktiver auf Bürgerbelange eingehen und gestalten

Karlskron Karlskron wird bunt – die CSU und die Freien Wähler mussten für die neuen Gremien-Gruppierungen im Karlskroner Gemeinderat einige Sitze räumen. Die SPD konnte mit drei Sitzen ihre Fraktionsstärke halten. Änderungen wird es in Karlskron aber auch was die Ratsmitglieder selbst betrifft geben. Weiterlesen

Werbung bei Kommunalwahl in Karlskron per ‚Gentleman’s Agreement‘ zwischen Parteien geregelt

Karlskron Der Eigenbetrieb Breitband kostet die Gemeinde Karlskron noch einige Jahre lang Geld. Die bisherigen Investitionen in Leerrohre, die bereits teilweise abgeschriebenen Werbekosten für die Vermarktung des Breitbandnetzes sowie Rechts-, Beratungs- und Prüfkosten der Firma haben bislang Kosten von rund 250.000 Euro für das Breitbandnetz in Karlskron verursacht.
Weiterlesen

Karlskron: Wahlplakate im Ort können nicht durch den Gemeinderat nur durch die Parteien selbst ausgeschlossen werden

Karlskron Die Plakatierung in Karlskron vor der nächsten Kommunalwahl kann geregelt, nicht jedoch eine Plakatierung ausgeschlossen werden. Dies erklärte Gemeinde-Geschäftsführer Johann Pichler aufgrund des Antrages der SPD-Fraktion. Diese hatte angeregt, auf eine Plakatierung im Ort komplett zu verzichten.
Dies so Pichler, sei nur möglich, wen sich die Parteien freiwillig darauf verständigen würden. Denn laut Innenministerium müsste allen Parteien und Wählergruppen zwingend eine angemessene Wahlwerbung ermöglicht werden. Die Plakatierverordnung mit einer entsprechenden Plakatlimitierung bzw. unbedingt wahlfrei zu haltenden Flächen wurde aktuell noch nicht beschlossen, da diese noch bei der Rechtsaufsicht des Landratsamtes liege. Weiterlesen

Thomas Krammer möchte ab 2014 von der 3. auf die 1. Position in Karlskron wechseln

Karlskron41 Jahre alt, Wirtschaftsingenieur, Karlskroner von Geburt an, seit 7 Jahren Mitglied des örtlichen Gemeinderates: 2014 kandidiert Thomas Krammer für die SPD um den neu zu besetzenden Rathaussessel in Karlskron, ist dabei der einzige der bereits festgelegten Kandidaten, der dem aktuellen Gemeinderat angehört und damit bereits über kommunalpolitische Erfahrung verfügt (FW = Kurt Bachhuber, CSU = Stefan Kumpf). Weiterlesen

Memoiren statt Politik – Franz Maget tritt ab von der politischen Bühne

München Mit Franz Maget verlässt ein langjähriges Landtagsmitglied die politische Bühne. 23 Jahre war Polit-Dino im Landtag vertreten, galt lange Jahre als politscher Gegenspieler zu Edmund Stoiber. Mit den Neuwahlen in den Bayerischen Landtag soll nun Schluss sein. Weiterlesen

Markus Käser – Ein Interview ohne Antworten?

Markus Käser will für die SPD Pfaffenhofen in den Landtag einziehen. Foto: SPD
Markus Käser will für die SPD Pfaffenhofen in den Landtag einziehen. Foto: SPD
Pfaffenhofen Der Wahlkampf in Pfaffenhofen wirft seine Schatten voraus – Irritationen und Schwierigkeiten bleiben da nicht aus. Los ging die Interview-Reihe mit der Ernennung von Karl Straub (CSU), es erfolgte die Anfrage an alle Parteien (vgl. u.a. Interview mit Kerstin Schnapp, Bündnis90/Die Grünen, Stefan Gröller (Piratenpartei), Andreas Peter (Linke), Richard Fischer (ödp) und Claudia Jung (Freie Wähler)). Mit SPD-Kandidat Markus Käser gab es bereits im Vorfeld erste Kontakte – eine parallele Interview-Anfrage, erste Vorgespräche, Zwischenkontakte. Beim Interview dann erst eine Terminzusage, dann die Warteschleife. Weiterlesen

Karlskron bekommt wohl doch keinen Supermarkt

Karlslron Aus dem Einkaufsmarkt am Ortsrand von Karlskron gegenüber dem Spangler-Gelände wird wohl nichts werden. Der Supermarkt-Betreiber machte deutlich, dass die Standortanalyse ergeben hätte, dass ein Supermarkt dort unwirtschaftlich sei. Zu viel Nähe zu Zuchering, Reichertshofen, Karlshuld und Baar-Ebenhausen wurden für zu wenige potentielle Kunden im hiesigen Markt führen. Weiterlesen

Können die Karlskroner bereits Ende 2013 ihr schnelles Breitbandnetz nutzen?

Karlskron Karlskron und seine Ortsteile sollen noch bis Ende 2013 mit Breitband versorgt sein, so das ehrgeizige Ziel der Deutsche Glasfaser, die die Verträge der Sacoin als deren Rechtsnachfolger übernommen haben bzw. übernehmen. Dazu muss sich der Gemeinderat jedoch zeitnah für eine der ihm vorgelegten Varianten entscheiden. Entweder finanziert die Gemeinde wie gehabt das passive Netz und ist an der Aktiven Vertriebsgesellschaft mit 49 % beteiligt oder aber man nutze die neuen Möglichkeiten die die Deutsche Glasfaser bietet, erklärte Ralf Pütz als zuständiger Ansprechpartner in Süddeutschland. Weiterlesen